Hefe

Hochwertige Hefe zur Herstellung von alkoholischen Flüssigkeiten

Die Hefe ist ein einzelliger Pilz und kommt entweder aus der Natur oder wird künstlich hergestellt. In erste Linie dient die Hefe während der Gärung von Bier und Wein zur Umwandlung von Zucker in Alkohol. Damit die Hefe schlussendlich nicht den Geschmack des Weines bzw. des Bieres verdirbt, empfehlen wie Ihnen, ausschließlich hochwertige Hefen zu verwenden. Bei Brouwland finden Sie eine große Auswahl an diversen Hefesorten.

Trockenhefe oder Flüssighefe?

Bei der Herstellung von Wein stellt sich zunächst die Frage, ob man eher Trockenhefe oder Flüssighefe für die Gärung verwenden sollte. Für Winzer, die großen Wert auf hochwertige Weißweine legen, empfiehlt sich die Trockenhefe BIOFERM BLANC, die aufgrund natürlicher Aromen für einen besonderen Geschmack sorgt. Flüssighefen hingegen sind meistens in speziellen Verpackungen erhältlich und können maschinengerecht abgemessen werden. Die Flüssighefe Dry White/Sparkling von WYEAST bewirkt eine sichere Endvergärung mit geringer Schaumentwicklung und wird häufig für trockene Weiß- bzw. Rotweine verwendet. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an sowohl Trockenhefen als auch Flüssighefen. Bei Brouwland können Sie sich einfach über die unterschiedlichen Weinhefen und informieren und so schnell entscheiden, welche der Hefen am besten für Sie geeignet ist.