Deutsches Bier unter Beschuss?

Vor kurzem stand das deutsche Bier unter Beschuss, weil in einigen populären deutschen Bieren Spuren von Pestiziden gefunden wurden. Bei Weyermann, unser Lieferant von Malzen höchster Qualität, unterliegen alle Rohstoffe einem strengen Screeningprogramm, denn Lebensmittelsicherheit hat bei Weyermann höchste Priorität. Sie bestätigen, dass ihre Malze keine Rückstände von Schwermetallen, Mykotoxinen und Pestizide enthalten.

Daher besteht für die Kunden von Weyermann kein Grund zur Sorge über mögliche Karzinogene in ihren Malz oder Bier.

Mehr dazu: Klicken Sie hier für die offizielle Stellungnahme von Weyermann.